Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Volkswagen bringt vier kompakte Elektroautos der CMP-Plattform auf den Markt

2024-04-12

Kürzlich gab der Volkswagen-Konzern offiziell bekannt, dass er 2,5 Milliarden Euro investieren wird, um sein Produktions- und Innovationszentrum in Hefei weiter auszubauen, die lokalen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten zu stärken und die Produktion von zwei intelligenten Elektromodellen der Marke Volkswagen zu beschleunigen, die gemeinsam vom Konzern und Xpeng entwickelt wurden Motoren. Volkswagen (China) Technology Co., Ltd. mit Sitz in Hefei ist die Drehscheibe für die Umsetzung der Produktlokalisierung und wird eng mit den Joint Ventures des Volkswagen Konzerns in China zusammenarbeiten, um zentrale Entwicklungsaufgaben zu übernehmen. Das Unternehmen entwickelt die erste Elektrofahrzeugarchitektur (CMP) von Volkswagen speziell für den chinesischen Markt. Ab 2026 wird der Konzern auf dieser Plattform gleich vier Elektromodelle für den kompakten Einstiegsmarkt entwickeln.

„Volkswagen (China) Produktions- und Innovationszentrum in Hefei“

Der Volkswagen Konzern gab bekannt, dass er auf Basis der CMP-Plattform Einstiegsmodelle für den A-Klasse-Mainstream-Markt entwickeln wird. Die MEB-Plattform wird zur MEB+-Plattform aufgerüstet, um schnellere Ladegeschwindigkeiten, eine größere Reichweite mit Standardbatterien und deutlich verbesserte autonome Fahrfunktionen zu erreichen. Gleichzeitig wird der Volkswagen-Konzern Kraftstofffahrzeug- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuglösungen auf Basis von MQB EVO und MLB EVO entwickeln.

Zuvor hatte der Volkswagen-Konzern seinen zukünftigen Produktplan bekannt gegeben: Vor 2027 wird Volkswagen elf neue Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen, darunter zwei gemeinsam mit Xpeng Motors gebaute Modelle, die voraussichtlich 2026 offiziell auf den Markt kommen; außerdem der Volkswagen ID. 2all wird 2025 erscheinen und 2026 erhältlich sein. Darüber hinaus bringt Volkswagen 2025 auch ein neues Einstiegsmodell „ID.1“ auf den Markt, das 2027 offiziell auf den Markt kommt. Bis 2030 werden die Marken des Konzerns mehr als anbieten 30 reine Elektromodelle auf dem chinesischen Markt.

„Das erste von Volkswagen und Xpeng gemeinsam produzierte SUV“

Neben den Modellen ID.BUZZ LWB, ID.7, ID.7 Tourer, ID.GTI Concept und ID.2all bringt Volkswagen auch den ID.2all SUV, den Einstiegs-E-Volkswagen, den ID.4 PA und den A -Der Haupt-SUV und zwei gemeinsam mit Xpeng gebaute Produkte heißen derzeit VW/Xpeng 1 bzw. VW/Xpeng 2. Volkswagen und Xpeng entwickeln gemeinsam ihr erstes Modell, einen mittelgroßen reinen Elektro-SUV, der 2026 auf den Markt kommen wird.

We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy
Reject Accept