Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Spionageaufnahmen von Neta S basierend auf der Shanhai 2.0-Plattform

2024-04-11

Kürzlich haben wir von relevanten Kanälen ein Nezha STest-Video des Jagdfahrzeugs erhalten. Das neue Auto ist als rein elektrisches Mittel- und Großauto positioniert und das erste Modell, das auf der Shanhai-Plattform 2.0 basiert. Im Vergleich zur Nezha S-Limousine, die auf der Shanhai 1.0-Plattform basiert, wird erwartet, dass das neue Auto in Bezug auf Komfort und Intelligenz erheblich verbessert wird.

"Offizieller Trailer"

Von außen ist das neue Auto mit Tarnmaterial überzogen. Wie jedoch aus dem zuvor veröffentlichten offiziellen Trailer hervorgeht, entspricht die Form der Vorderseite des Autos der des Nezha S und verwendet geteilte Scheinwerfer, und die oberen LED-Tagfahrlichter verwenden gepunktete Linien. Die Form sieht sehr erkennbar aus. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Oberfläche des Lufteinlasses an der unteren Vorderseite des Nezha S-Jagdfahrzeugs ein neues Chrom-Punktmatrix-Dekordesign aufweist.

Die Seitenform der Karosserie ist sehr schlank und der optische Schwerpunkt des Fahrzeugs liegt relativ weit hinten, wodurch eine elegante Kombi-Form entsteht. Außerdem sieht man, dass das neue Auto „Hörner auf dem Kopf“ hat. In dieser kleinen Beule sollte sich ein Lidar befinden. Was das Fahrwerk betrifft, ist das neue Auto mit der Haozhi-Skateboard-Fahrwerkstechnologie ausgestattet und wird über eine integrierte Druckguss-Vorder-/Heckkarosserie und ein integriertes Energiekabinendesign verfügen. Darüber hinaus soll das neue Auto mit einer Luftfederung ausgestattet sein.

Betrachtet man das Heck des Autos, ist das neue Auto mit den gleichen durchgehenden Rücklichtern wie der Nezha S ausgestattet, und über dem Heck des Autos wird sich ein Spoiler befinden. Hinter dem Dach des neuen Autos gibt es nicht zu viel versunkenes Design, und die Gesamtform ist ein relativ traditioneller Kombi, der den Fondpassagieren mehr geräumige Kopffreiheit bietet.

In Bezug auf die Leistung wird das Jagdauto Nezha S eine 800-V-Hochspannungsarchitektur + einen SiC-Siliziumkarbid-All-in-One-Motor verwenden. Die maximale Leistung der rein elektrischen Version mit Heckantrieb wird 250 kW erreichen. Die Version mit erweiterter Reichweite wird mit einem neuen 1,5-Liter-Atkinson-Zyklusmotor ausgestattet sein. Der zum Motor passende Generator wird zu einem Flachdrahtgenerator aufgerüstet, der eine höhere Effizienz bei der Stromerzeugung aufweist und die Umwandlungsrate von Öl in Strom auf 3,26 kWh/l erhöht.

We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy
Reject Accept